Zurück
Temporär

The SystemLitto

The System

The System ist ein manifestiertes Zeit-Ortsystem, das in einem leeren Raum am Yppenplatz zwischen 11. August und 3. Oktober 2020 entsteht und sich dann in ganz Wien als eine nicht greifbare Entität ausbreitet.

Phase 1: Entstehung: Fünf Künstlerkollektive (Villa Schapira, Dachsbau, Sandkasten Syndikat, Zirkus Mops und Setzkasten Wien) werden wöchentlich diesen Entstehungsort nutzen und gestalten. Skulpturen, Malerei und Audio-Visuelle Konzepte sind am Programm. Zutritt zu der Räumlichkeit ist Besuchern nicht möglich. Alles findet in der Auslage statt und ist von außen erlebbar.

Das Programm sowie Informationen zu den Künstler*innen finden Sie unter "Termine" sowie auf thesystem.at.

Videos der Performances finden Sie unter thesystem.at oder über diesen Youtube-Link.

Phase 2: Ausweitung in Wien: Die gespeicherten Daten der realen Objekte, Zeichnungen, Aufnahmen usw. werden in virtuelle Artefakte transformiert und digital umgesetzt. Ziel ist es eine Verbreitung des Systems in öffentlichen Orten Wiens zu erlauben.

Die Verortung wird durch die web-basierte Augmented-Reality-Applikation https://ar.thesystem.at (in Arbeit) realisiert.

Konzept: Litto

Ort

Yppenplatz 5

Weiterführende Info

Videos der Performances finden Sie unter thesystem.at oder über diesen Youtube-Link.

Litto *1984, lebt und arbeitet in Wien

Teilnehmende Künstler*innenkollektive:

Dachsbau bei das Werk: Dagmar Rohm, Stefan Stürzer

Sandkasten Syndikat: elet, Stephanie Krawinkler, Markus Liszt

Setzkasten Wien: Stefan Voglsinger, Maria Koller, Guillermo Tellechea, Patrick K.-H. / Anton Iakhontov

Villa Schapira: Litto / Daniela Weiss, WARBLAYDR / Jay Vaughan, Noemi Kiss, Heinz Seidenbusch

Zirkus Mops: Adam Lebesmühlbacher, Selina Nowak, Alexander Nowak, Luka Vidak

Zurück
Temporär

The SystemLitto

Zeitraum

11. August bis Ende 2020

U6 Josefstädter Straße

Termine

Presse

Zu den Unterlagen