Zurück
Temporär

HeartBreakHotel: Malerei von Dachsbau
The SystemLitto

Dagmar Rohm von Dachsbau

"Series framing my work for de-colonialism. Colour is no available fund for distinguishing anything. What is prefered tells a story about the individual person and nothing else. Looking after historical perspectives is looking for unfairness. This work examines the beginning of Rock‘n Roll, which came out of the rhythm of Black music. It‘s Elvis, who won a „game“, because he had the right colour of skin. The hidden winner could have been the black people, who still are persecuted by lot‘s of whites, thinking, they‘ve got to fight a war, full of hostility."

"Serie, die meine Arbeit für den De-Kolonialismus umrahmt. Farbe ist kein verfügbares Mittel, um etwas zu unterscheiden. Was bevorzugt wird, erzählt eine Geschichte über die einzelne Person und nichts anderes. Historische Perspektiven zu suchen, bedeutet, nach Ungerechtigkeiten zu suchen. Diese Arbeit untersucht den Beginn des Rock'n Roll, der aus dem Rhythmus der schwarzen Musik entstand. Es ist Elvis, der ein "Spiel" gewann, weil er die richtige Hautfarbe hatte. Der versteckte Gewinner könnten die Schwarzen gewesen sein, die immer noch von vielen Weißen verfolgt werden und denken, sie müssen einen Krieg voller Feindseligkeiten führen."

Ort: Yppenplatz 5, 1160 Wien
Erreichbarkeit: U6, Josefstädter Straße

Visualisierung Phase 2 © TheSystem: Litto / Daniela Weiss 2020Zum Projekt
Zurück
Temporär

HeartBreakHotel: Malerei von Dachsbau
The SystemLitto

14. – 17. August 2020 / 18:00 - 00:00
U6 Josefstädter Straße

Presse

Zu den Unterlagen