Zurück
Temporär

Ornamentale BaumalleeGilbert Bretterbauer

Ornamentale Baumallee

Gemeinsam mit der wien 3420 aspern development AG präsentiert KÖR die Ornamentale Baumallee von Gilbert Bretterbauer. Der Bauzaun im Areal der Seestadt wird zur tragenden Fläche für die gemalte Baumreihe, die zusammen mit dem Seeparkquartier wächst.

Eines der wesentlichsten "Naturelemente” im urbanen Raum ist der Baum. Zusammengesetzt aus zwei Ellipsen und einem Stamm formt der Künstler Bäume, die er in eine Reihe auf den hölzernen Untergrund setzt. Der ausgesparte Kern der abstrahierten Form gibt dabei den Blick auf ihren realen Ursprung - das Holz - frei.

Baum um Baum ensteht auf diese Weise ein Ornamentband, das sich gleichsam um die Baustelle legt und auch die "FABRIK" in diese Abfolge miteinbezieht.
Die Ornamentale Baumallee überträgt die musterhafte Darstellung eines erhofften zukünftigen Ambientes auf die real vorzufindenden Gegebenheiten in der Bauzone.

Ort

vor der FABRIK, Sonnenallee 22, 1220 Wien

Weiterführende Info

Künstler
Gilbert Bretterbauer
*1957 in Wien
lebt und arbeitet in Linz und Wien (AT)
bretterbauerobjects.com

Zurück
Temporär

Ornamentale BaumalleeGilbert Bretterbauer

Zeitraum

6. Juni 2017 bis 2018/2019

U2 Endstation Seestadt

Lack auf Holz

Termine

Presse

Zu den Unterlagen

Links

Video zur Ornamentalen Baumallee im Entstehen

Kooperationspartner