Zurück
Temporär

Performance und Künstlergespräch
TransferChristian Odzuck

Auf dem zukünftigen Baugrund des neuen Wiener Stadtteils aspern Seestadt befindet sich das temporäre Kunstwerk Transfer von Christian Odzuck. Am 25. September wird der solitäre Baukörper geöffnet und zu einer Begehung und Performance (auf Englisch) eingeladen. Danach findet ein Künstlergespräch (auf Deutsch) statt.

Samstag, 25. September 2021, 16 Uhr
Ort: Südlich des Nelson-Mandela-Platzes, nahe der Sonnenallee, 1220 Wien
Erreichbarkeit: U2-Station Aspern Nord

Performer*innen:

  • Angie Quick, Künstlerin
  • Volker Troche, Künstler

Performance: The Cloud – Transfer international
Welche Möglichkeiten könnten sich aus der neuen Stadtplanung für die aspern Seestadt entwickeln? In wieweit werden gesellschaftliche und soziale Prozesse damit forciert? Welche Rolle spielt die Liebe?
Die Präsentation eines international tätigen Immobilienentwicklers stellt diese Potentiale anhand des utopischen Entwurfs The Cloud für die Seestadt vor. Am Ort des Geschehens lässt sich die Vision konkret erfahren und das Publikum ist zur Diskussion eingeladen.

Gemeinsam sicher
Die jeweils gültigen Covid-Bestimmungen der aktuellen Öffnungsverordnung sind zu jeder Zeit einzuhalten. Folgende Punkte sind bei einer Teilnahme unbedingt zu erfüllen:

  • Vorlage eines negativen Tests bzw. Nachweis über Genesung oder Impfung
  • Einhalten des Abstandes von 1 Meter
Iris Ranzinger/KÖR GmbH, 2021Zum Projekt
Zurück
Temporär

Performance und Künstlergespräch
TransferChristian Odzuck

Samstag, 25. September 2021 / 16:00
U2-Station Aspern Nord

Presse

Zu den Unterlagen