Zurück
Temporär

"Mehr Gelb!": Eröffnung der Mosaik-Installation
thishousebylinesDaniel Aschwanden und Barbara Eichhorn

Ein dreimonatiger öffentlicher Workshop fand diesen Sommer im toZomia space statt. Die Künstlerin Anna Khodorkovskaya hat gemeinsam mit Interessierten ein Mosaik für den Sockel des Gebäudes Gleis21 entwickelt.

Tag für Tag, Stein für Stein, wurde das Stück über 11 Meter lang. Anfang Oktober wurde das Mosaik montiert und es bleibt dort, um den Moment des gemeinschaftlichen Engagements, der Co-Creation und der gelben Stimmung zu dokumentieren. Am 19. Oktober wird die Installation feierlich eröffnet!

Das Mosaik ist Teil des Projekts thishousebylines. Unter diesem Titel realisierten Daniel Aschwanden, Barbara Eichhorn und Joanna Zabielska im letzten Jahr ein multidimensionales, urbanes Kunstprojekt: Eine temporäre Raumskulptur aus recycelten Baumaterialien der Umgebung, welche durch die Künstler*innen selbst und durch interessiertes Publikum bespielt bzw. "performativ bezeichnet" wurde.

Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen des Workshops, wie auch an das Montageteam: Elio Macoritto, Barbara Eichhorn, Christine Koblitz und Anna Khodorkovskaya!

Die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen sind einzuhalten.

Barbara Eichhorn, 2021Zum Projekt
Zurück
Temporär

"Mehr Gelb!": Eröffnung der Mosaik-Installation
thishousebylinesDaniel Aschwanden und Barbara Eichhorn

Dienstag, 19. Oktober 2021 / 19:00

Presse

Zu den Unterlagen