Zurück
Temporär

Begehung
Zweistufiger Wettbewerb "Denkmal für Männer und Frauen, die Opfer der Homosexuellen-Verfolgung in der NS-Zeit wurden"

Um Anmeldung bis 13. Oktober 2021, 12.00 Uhr unter office@koer.or.at wird gebeten.

Die Besichtigung der Örtlichkeit kann jederzeit individuell in Eigenverantwortung selbst vorgenommen werden. Die gestaltbare Fläche ist auf öffentlichem Grund und Boden. Fotos und Videos der Örtlichkeit werden von den Ausloberinnen zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich ist am 15. Oktober 2021, um 10 Uhr eine Begehung mit den Interessent*innen der 1. Stufe und Mitgliedern des Beurteilungsgremiums, des Sachbeirats und der Ausloberinnen geplant, um die Aufgabenstellung zu präzisieren und erste bzw. detaillierte Fragen der Teilnehmer*innen zu besprechen. Über die Begehung wird eine Niederschrift angefertigt, die alle Mitglieder des Beurteilungsgremiums erhalten. Ebenso wird sie allen Teilnehmer*innen über die Websites www.koer.or.at und www.queer.wien.at zum Download zur Verfügung gestellt.

Treffpunkt: Karlsplatzpassage, am Ausgang Resselpark, 1040 Wien

Gemeinsam sicher
Die jeweils gültigen Covid-Bestimmungen der aktuellen Öffnungsverordnung sind zu jeder Zeit einzuhalten. Folgende Punkte sind bei einer Teilnahme unbedingt zu erfüllen:

  • Vorlage eines negativen PCR-Tests bzw. Nachweis über Genesung oder Impfung (2,5 G Regel)
  • Einhalten des Abstandes von 1 Meter
Monika Trimmel, 2021Zum Projekt
Zurück
Temporär

Begehung
Zweistufiger Wettbewerb "Denkmal für Männer und Frauen, die Opfer der Homosexuellen-Verfolgung in der NS-Zeit wurden"

Freitag, 15. Oktober 2021 / 10:00
U1, U2Z, U4, Karlsplatz

Presse

Zu den Unterlagen