Zurück
Temporär

Was haben die anderen, was ich nicht habe? Was habe ich, was die anderen nicht haben?Department für öffentliche Erscheinungen

Was haben die anderen, was ich nicht habe? Was habe ich, was die anderen nicht haben?

Der öffentliche Raum als Ort der Meinungen und ihrer Veröffentlichung beschäftigt das Münchner Department für öffentliche Erscheinungen, Carola Vogt, Gabriele Obermaier, und Peter Boerboom. In Favoriten interessiert die Gruppe sich für die Selbsteinschätzung und Fremdwahrnehmung der Lebenssituation bei den NeubürgerInnen und alteingesessenen BewohnerInnen. Mit Antworten auf die Fragen: „Was haben die anderen, was ich nicht habe?“ und „Was habe ich, was die anderen nicht haben?“ ermittelt die Künstlergruppe ein Meinungs- und Stimmungsbild. Nach mehreren persönlichen Befragungen vor Ort präsentieren sie die individuellen Antworten ihrer GesprächspartnerInnen auf dem Columbusplatz. Die Meinungsbekundungen treten auf farblich differenzierten Streifen als Installation im öffentlichen Raum in Erscheinung.

Ort

Installation (ab 21. September 2019): Columbusplatz, 1100 Wien

Weiterführende Info

Department für öffentliche Erscheinungen ist eine Künstlergruppe aus München, deren Mitglieder, Peter Boerboom und Carola Vogt, Gabriele Obermaier seit 1995 zusammen Projekte realisieren.
department-for-public-appearances.org/

Weitere Informationen zu FOKUS FAVORITEN.

Zum Hauptprojekt
Zurück
Temporär

Was haben die anderen, was ich nicht habe? Was habe ich, was die anderen nicht haben?Department für öffentliche Erscheinungen

Zeitraum

21. September bis November 2019

U1 Keplerplatz, Straßenbahn 1, 18, D, O: Columbusplatz

Termine

Presse

Zu den Unterlagen