Zurück
Temporär

Eröffnung der 1. Station
Die Wünsche werden den Kopf verlassen und in der Nachbarschaft spazieren gehen. Treffen wir uns in der Steppe nebenan.Gabriele Sturm

Ort: Kulturfabrik F 23, Breitenfurter Straße 176, 1230 Liesing
Erreichbarkeit: Bus 62A, Campingplatz Wien-Süd

  • 17.30 Uhr: Geführte Begehung: Die biodiverse Vegetation wird durch den Biologen Dr. Günter Brader und die Künstlerin Gabriele Sturm vorgestellt
  • 18.15 Uhr: Begrüßung und Gespräch
    • Barbara Slotta, Referentin der Vizebürgermeisterin, Geschäftsgruppe für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung
    • Wolfgang Ermischer, Vorsitzender der Kulturkommission und Büroleiter der Bezirksvorstehung, 23. Bezirk
    • Martina Taig, Geschäftsführerin KÖR GmbH
    • Erich Sperger, Obmann Kulturfabrik F23
    • Volkmar Pamer, Zielgebietskoordinator Liesing Mitte, MA 21A
    • Christiane Erharter, Kuratorin Community Outreach, Beldvedere 21

Gabriele Sturm führt durch das Gespräch.

  • Im Anschluss: Präsentation einer Arbeit von Wolfgang Müller
    (Künstler, Musiker, Autor. Gründer von "Die Tödliche Doris" und Begründer der "Missverständniswissenschaft"): "BAT", seine erste Solo LP nach Auflösung der Band "Die Tödliche Doris in einen Weißwein" 1987. Die Tracks sind mit Hilfe eines Schalldetektors hörbar gemachte Ultra Sonic Sounds der Zweifarben - und Langflügelfledermaus, Abendseglerin, Graues und Braunes Langohr.
  • Ausklang des Abends: Fassadenkino mit einer Performance der Nachtfalter
    Eine Lichtbühne für Nachtschwärmer, von Gabriele Sturm
2. Station: Zukunftshof © Gabriele Sturm 2020Zum Projekt
Zurück
Temporär

Eröffnung der 1. Station
Die Wünsche werden den Kopf verlassen und in der Nachbarschaft spazieren gehen. Treffen wir uns in der Steppe nebenan.Gabriele Sturm

Mittwoch, 9. September 2020 / 17:30

Presse

Zu den Unterlagen