Zurück
Temporär

HEATAnna Witt

HEAT

Bis zum 20. Dezember 2022 wird jeden Mittwoch und Freitag zwischen 17 und 20.30 Uhr der Film als Videoprojektion an der Fensterfront des Jugendtreffs MIHO, Mitterhofergasse 2, 1210 Wien gezeigt.

Für HEAT entwickelte Anna Witt in Workshops mit Jugendlichen eine filmische Choreographie, in der die Jugendlichen mit ihren Köpern auf die Architektur des Dr. Franz Koch Hofs im 21. Wiener Gemeindebezirk reagieren.
Mittels einer speziellen Wärmebildkamera aus dem Bereich der thermischen Bausanierung werden die Körper der Jugendlichen in Form ihrer Wärmesignatur sichtbar. Durch die spezielle Kamera, die für das freie Auge unsichtbare Temperaturunterschiede und somit Wärmeverluste an Gebäuden farblich sichtbar macht, treten ihre energetischen Silhouetten vor dem kalten Beton der architektonischen Kulisse in den Vordergrund.
Mit der Aneignung dieser neuen Messtechnologie lenkt die Künstlerin den Fokus auf die Perspektive einer jungen Generation. Die durch ihre Abwärme visualisierten Körper werden zu lebendigen Bezugspunkten für Themen wie etwa gesellschaftlichem Zusammenleben und sozialer Wärme.

Ort

Jugendtreff MIHO in der Mitterhofergasse 2, 1210 Wien

Weiterführende Info

Anna Witt * 1981 Wasserburg (DE), lebt in Wien

Projektmitarbeit:

Co-Regie: Nick Romeo Reimann, Nada Darwish, Jihad Alkhatib
Parkour Workshop: Iznowr Masuev, Manuel Göpfhart
Teilnehmende: Ömer Özdemir,Kaan Cöpler, Vivian Tulcić, Adam Dawoud, Mahdi Ahmadi, Ali Sina Sadehyar, Mayar Dawoud, Ali Haidari, Taha Yildirim, Zeynep Varol, Ahmed Ögretmen, Eyup Lale, Kemal Özgurt
Kamera: Caroline Bobekk

Zurück
Temporär

HEATAnna Witt

Zeitraum

23. November – 20. Dezember 2022

Straßenbahn 30 und 31 bis Station Großjedlersdorf oder S3 und S4 bis Station Jedlersdorf

In Kooperation mit wohnpartner, dem Jugendtreff MIHO / Verein Wiener Jugendzentren.

Termine

Presse

Zu den Unterlagen

Kooperationspartner