Zurück
Temporär

Aktion – Reading Gramsci
notgalerie Seestadtmehrere KünstlerInnen, Konzept: Reinhold Zisser

Programm:

Die performative Aktion Reading Gramsci bedeutet den Beginn des Abbaus der notgalerie. Während aus Antonio Gramscis Gefängnistagebüchern vorgelesen wird, werden die ersten Wände der notgalerie abgebaut.

Ort: Ulanenweg 51, 1220 Wien

Notgalerie Seestadt, Foto: © Reinhold ZisserZum Projekt
Zurück
Temporär

Aktion – Reading Gramsci
notgalerie Seestadtmehrere KünstlerInnen, Konzept: Reinhold Zisser

Montag, 17. Juli 2017 / 14:00
U2 Aspern Nord

Presse

Zu den Unterlagen