Zurück
Wettbewerb

Kurzfilmwettbewerb 20 Seconds for Art, 2013Sechs GewinnerInnen

Kurzfilmwettbewerb 20 Seconds for Art, 2013

Der Kurzfilm-Wettbewerb 20 Seconds for Art wurde von INFOSCREEN und der KÖR GmbH initiiert und fand 2013 zum ersten Mal statt. Kunstschaffende wurden zu einer Auseinandersetzung mit dem Thema „Kunst im öffentlichen Raum in Wien“ eingeladen, das es in Form von tonlosen 20-Sekunden langen Kurzfilmen zu visualisieren galt. Der Wettbewerb sollte das Publikum für die Problematik sensibilisieren und Kunst im öffentlichen Raum durch die flächendeckende Präsentation der Gewinnerfilme einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Die Ausschreibung richtete sich an KünstlerInnen, Studierende oder AbsolventInnen einer künstlerischen, grafischen oder filmischen Ausbildung sowie künstlerisch tätige Personen aus dem In- und Ausland ab 18 Jahren. Um das Wettbewerbsthema deutlich darzustellen, wurden den Teilnehmenden drei Fragen gestellt: Was ist Kunst im öffentlichen Raum? Was löst Kunst im öffentlichen Raum aus? Welchen Stellenwert hat Kunst im öffentlichen Raum in der Stadt Wien?

Aus rund 150 Wettbewerbsbeiträgen wurden schließlich sechs Gewinnerfilme ausgewählt.

ZU DEN GEWINNERFILMEN

Ort

auf den Bildflächen im INFOSCREEN-Netz, Wien

Weiterführende Info

Wettbewerb
20 Sekunden Kurzfilme zum Thema "Kunst im öffentlichen Raum Wien"

AusloberInnen

Kunst im öffentlichen Raum GmbH in Kooperation mit INFOSCREEN Austria Gesellschaft für Stadtinformationsanlagen GmbH

Jury
Berthold Ecker, Leiter Referat für bildende Kunst, MA 7 – Kultur und Wissenschaft
Edith Frauscher, Cooperation Culture & Events, INFOSCREEN Austria Gesellschaft für Stadtinformationsanlagen GmbH
Lilli Hollein, Kuratorin und Journalistin (2010–2013 Mitglied der KOR-Jury)
Stefanie Paffendorf, Programmleitung Redaktion, INFOSCREEN Austria Gesellschaft für Stadtinformationsanlagen GmbH
Martina Taig, Geschäftsführerin, Kunst im öffentlichen Raum GmbH

Wettbewerbsgewinner
Melanie Hollaus
*1980 in Rum (AT), lebt und arbeitet in Wien und Innsbruck (AT)
melaniehollaus.at

Iris Julian
*1975 in Wien, lebt und arbeitet in Wien
iris-julian.com

Emilie Kleinszig
*1985 in Wolfsberg (AT), lebt und arbeitet in Wien

Michael Luger
*1984 in Linz (AT), lebt und arbeitet in Wien
theyshootmusic.at

Christina Schraml
*1985 in Linz (AT), lebt und arbeitet in Wien

Christoph Listabarth
*1993 in Wien, lebt und arbeitet in Wien

Jakob Listabarth
*1993 in Wien, lebt und arbeitet in Wien und Graz (AT)

Sebastian Mayrhuber
*1982 in Wien, lebt und arbeitet in Wien

Marcell Andor Bándi
*1990 in Budapest (HU), lebt und arbeitet in Wien

Michail Michailov
*1978 in Veliko Tarnovo (BG), lebt und arbeitet in Wien
michailmichailov.com

ZU DEN GEWINNERFILMEN

Zurück
Wettbewerb

Kurzfilmwettbewerb 20 Seconds for Art, 2013Sechs GewinnerInnen

Zeitraum

Ende Jänner bis 15. April 2013

Termine

Kooperationspartner