ÜBER DEN WETTBEWERB

Offener, anonymer Kurzfilmwettbewerb

Thema
Es sollen tonlose 20-Sekunden-Filme zum Thema „Stadt-Visionen“ entstehen, die dieses künstlerisch interpretieren.

Angesprochene Personen
Die Ausschreibung richtet sich an KünstlerInnen, Studierende oder AbsolventInnen einer künstlerischen, grafischen, filmischen ebenso wie jene einer architektonischen und stadtplanerischen Ausbildung oder künstlerisch tätige Personen aus dem In- und Ausland (ab 18 Jahren).

Präsentationsort
2.500 INFOSCREENs in U-Bahnstationen, Straßenbahnen und Bussen in ganz Österreich

Präsentationszeitraum
8 Wochen, von 3. Juli bis 27. August 2017
Frequenz: alle 7 Minuten (alternierende Ausstrahlung der fünf Gewinner-Kurzfilme)

Preisgeld
Das Preisgeld ist mit 1.000,- EUR netto dotiert.

OPEN CALL: Kurzfilmwettbewerb
20 seconds for art —

THEMA
Stadt - Visionen

EINSENDESCHLUSS
15. April 2017, 24.00 Uhr

PRÄSENTATIONSZEITRAUM
3. Juli bis 27. August 2017

PREISGELD
je 1.000.- EURO

Es werden 5 GewinnerInnen ermittelt.

DOWNLOADS
Ausschreibung DEUTSCH
Ausschreibung ENGLISCH

zur Einreichung